26. Februar 2024

Weitere Felder

“Wahl frei” Felder

Zu Freigeld und Freiland gehört auch die Freiheit des Einzelnen. Neben den beschriebenen ökonomisch bestimmenden sechs globalen Feldern (Währung – Land – Markt x2) gibt es daher noch sechs Felder zur freien Entscheidung.

Wahl frei: Wer auf ein solches Feld kommt kann auf jedes Feld seiner Wahl (auch nach inner- oder außerhalb des Spielkreises) springen und die dortigen Aktion ausführen. Allerdings kann auch nur diese eine Aktion durchgeführt werden. Bautätigkeit z.B. muss unterbleiben. Demurage, öffentliche Kosten und Erbpacht werden nicht ausgelöst.

Aktions- und Ereignissfelder

?: ziehe eine grüne Aktionskarte und folge den Anweisungen.

Rechtsfeld §: ziehe eine blaue Rechtskarte und folge den Anweisungen

Familie: ein Schicksals-Aktionsfeld – ziehe eine lila Karte und befolge die Anweisung!
Es gilt die Reihenfolge erst Partnerschaft, dann Kinder. Karten, welche auf bis dato unzutreffende Ereignisse ansprechen werden ignoriert und wieder unter den Stapel gelegt.

Sonstige Felder

Die folgend beschriebenen Felder können zum Teil auch per Aktion/Ereignisskarte erreicht werden.

Bank: Geht ein Spieler zur Sparkasse kann er Überschüsse einzahlen – sparen – und damit die Demurage Zahlungen verringern. (diese trägt dann die Bank) Es bestehen aber andere Risiken. Es können Gebühren, Negativzinsen oder Zinsen anfallen. (Ereignisskarten) Bei Zahlungsunfähigkeit des Marktes können einmalig alle Guthaben und alle Verbindlichkeiten gestrichen werden. Abhebungen sind bei jedem Spielzug von jedem Feld aus möglich. Bei entsprechender Einlage sind auch Kredite möglich.
Die Bank übernimmt die Buchführung zu den Einnahmen und Ausgaben sowie das Marktkonto.

Casino: Das Glücksspiel Feld. Das Marktamt bestückt das Casino am Anfang und nach jedem Jackpotgewinn mit 100 TE. Kommt ein Spieler auf das Feld kann er mit 10 TE Einsatz spielen. Drei Wurf mit 2 Würfel: Ein 6er Pasch ist Jackpot, er bekommt den Inhalt, 1&2 (Meier) bedeutet 50% vom Inhalt. Alles andere Null. Das Casinokonto unterliegt der Demurage. Diese wird über das Marktkonto beglichen.

Warenhaus / Wertkauf: Auf diesem Feld können bei Bedarf Sachwertmarken zu je 100 TE erworben werden. Diese sollen alles mögliche erwerbbare bewegliche Gut darstellen, wie Auto, Möbel, Einbauküche, Kunstwerke, Schmuck etc.
Bei Geldmangel können diese Sachwertmarken entweder zu 50% des Nennwert an das Marktamt zurückgegeben werden oder meistbietend unter den Mitspielern versteigert werden.

Rathaus: Zunächst wird der Spieler, welcher als erstes dieses Feld erreicht zum Bürgermeister. Erreicht später ein weiterer Spieler dieses Feld, fordert er den bisherigen Bürgermeister heraus und kann diesen ablösen, sofern er die bessere Bilanz aufweisen kann. Gemessen an der Summe aus Gebäudewerte, Sachwertpunkten und momentanen TE. Ein Bürgermeister erhält einmalig 100 TE Aufwandsentschädigung.

Kirche: Wer nicht schon im Vorspiel einen Partner bekommen hat, kann dies hier nachholen. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Für deinen Partner werden 1000 TE vom Währungsamt geschöpft und du bekommst sofort 250 TE sowie nach jeder Demurage zusätzlich 100TE für deinen Partner. Allerdings zahlst du ab sofort auf jedem Verbraucherfeld den doppelten Preis. (siehe Verbrauchertabelle)
Wer auf dieses Feld kommt und schon einen Partner hat zahlt 50 TE für einen guten Zweck ans Marktamt.

Geburtshaus: Du lebst in einer Partnerschaft? Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Du hast eines von 12 möglichen Kindern bekommen. Achtung: böse Falle. In jedem siebenten Ei sind Zwillinge dabei! Sind bereits 6 Kinder im Spiel gibt es jetzt einen Doppelpack.
Das Währungsamt schöpft 1000 TE pro Kind, du bekommst 250TE als Begrüßungsgeld, 750 TE gehen an das Marktamt. Bei jeder Demurage erhältst du ab jetzt weitere 100 TE pro Kind.
Auf allen Verbraucherfeldern erhöhen sich zukünftig allerdings deine Kosten gemäß Tabelle.
Du kommst ohne Partner auf dieses Feld oder alle möglichen Kinder sind bereit vergeben –> zahle 50 TE für einen guten Zwekck ans Marktamt

Schule: Bildung ist eine Voraussetzung für eine positive gesellschaftliche Entwicklung. Jeder Schulbesuch hat zur Folge, das du einen bleibenden Qualifikationspunkt erwirbst. Dieser erhöht eventuelle Lohnzahlungen dir gegenüber um 5 TE.

Urlaub/ Erholung: Du erwirbst einen “Gesundpunkt”. Dieser kann einen Klinikaufenthalt verkürzen oder gar vermeiden.

Lohn: Hilft bei Geldmangel. Du bekommst mindestens 10 TE plus 5 TE für jeden Qualifikationspunkt.

Gericht: Du hast einen Rechtsstreit. Ziehe eine blaue Rechtskarte und befolge die Anweisung darauf.

Gefängniss: Pech gehabt. Setze eine Runde aus. Bei Einweisung über das Gericht oder § – Feld kann es auch etwas länger dauern. Die globalen Felder treffen auch weiterhin auf dich zu. Auch Mieten kannst du weiterhin einnehmen. Das Bürgergeld eines Demuragefeldes wird aber ausgesetzt.

Klinik: Du bist erkrankt und musst mindestens eine Runde aussetzen, bei erreichen über Karte kann es mehr werden. Alle Geschäfte laufen aber weiter. Den Aufenthalt kannst du mit „Leb Gesund“ Punkten vermeiden.